Dienstag, 5. Juni 2012

Ich.

Ich bin glücklich mit dir, obwohl wir nicht zusammen sind.

Weißt du, eigentlich will ich gar nicht, dass sich irgendetwas ändert. Gewissheit, die will ich, aber das ist mir nicht so viel wert, dass jetzt alles anders ist. Alles schlechter. Dass du meine sms nicht beantwortest. Ja, ich weiß, es ist erst zwei Tage so. Aber ich spüre, dass du mir irgendwas übel nimmst. Dass sich etwas verändert hat. Und das ist das letzte, was ich wollte, glaub mir.
Ich will weiterhin in deinen Armen liegen, deinen Geruch einatmen, von dir geküsst werden. Wenn du noch nicht so weit bist; wenn du lieber erstmal nicht mit mir zusammen sein möchtest, dann ist das auch in Ordnung. Denn ich bin doch glücklich.
Warum nur will man immer Sachen ändern, auch wenn man glücklich ist? Was will man denn aus dem Glück machen? Sucht man ein größeres Glück? Und kann Glück überhaupt groß oder klein sein? Bleibt das Gefühl nicht das Gleiche?
Und eins solltest du unbedingt wissen: ich vermisse dich.

Kommentare:

  1. Such a great blog!!! I love it!

    Would you like to follow each others blog via GFC and Bloglovin in order to keep in touch?

    Lots of love,

    www.nicoleta.me

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich entschlossen, mein etwas anderes Leben aufzuschreiben.Es handelt von Krebs, bis zum Halbwaisen. Würde mich freuen über dein ein oder anderen Besuch.

    http://​ploetzlichhalbwaise.blogspot.de​/

    Mein Blog - Plötzlich Halbwaise -

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen Kommentar - und tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte. Endlich jemand genauso verrücktes wie ich, der windsurft.
    Total cool! Windsurfen ist das beste Gefühl der Welt :)

    Dein Text hat eine Menge Wahrheit versteckt. Immerhin ist es ja so: wieso will man ständig was ändern, obwohl es eigentlich gut ist wie es ist? Wahrscheinlich hofft man, dass es besser wird.
    Aber das wird es schlussendlich ohnehin nicht. Man macht es bloss unnötig kompliziert.
    Fazit: Wenn du glücklich bist, dann sei still und geniesse es einfach :)
    Und Beziehungen bringen immer gewisse Beziehungsschwierigkeiten mit sich. Aber die Liebe selbst ändert sich dadurch ja nicht. Es sind bloss Formalitäten :)

    AntwortenLöschen