Sonntag, 5. August 2012

Es tut mir Leid.

Die Vergangenheit ist nicht dazu da, sie zu vergessen, sondern aus ihr zu lernen.

Verstehst du, deswegen habe ich das zu dir gesagt. Deswegen habe ich einen kleinen Rückzieher gemacht, mir eine klitzekleine Mauer aufgebaut. Weil das letzte Mal, als ich mich vollständig geöffnet habe, nichts gutes dabei rausgekommen ist.
Es tut mir Leid, dass ich dir gegenüber nicht mehr so offen sein kann, wie ich es ihm gegenüber war. Ich weiß, du bist eigentlich derjenige, der es verdient hätte, dass ich wirklich offen bin. Es ist nicht fair und das ist mir klar. Aber ich kann nicht einfach so tun, als wäre alles in Butter, wenn mich manche Sachen noch an den Schmerz erinnern, den er mir zugefügt hat.
Es tut mir Leid. Es hat nichts mit dir zu tun, denn du bist der Einzige, den ich will. Aber ich muss aus meinen Fehlern lernen, sonst wird mich jemand kaputt machen.

Kommentare:

  1. Ich kann dich so gut verstehen .. Du schreibst wundervoll !

    AntwortenLöschen
  2. danke, herzchen♥
    es könnte besser sein und dir?
    mh, ich habe darüber gepostet, "was er gemacht hat".

    AntwortenLöschen
  3. echt wunderschön!:ooo talent hast du.

    geich verfolgt:) schau doch mal bei uns vorbei:

    federleichtundmehr.blogspot.de/ <3

    AntwortenLöschen