Mittwoch, 31. Oktober 2012

matti.

The best feeling is when you look at him and he's already staring.

Jedes Mal schaue ich hin. Und oft genug ruht sein Blick schon auf mir. Ich werfe einen Korb, schaue unauffällig rüber, er schaut mir verträumt nach, wie ich wieder auf die andere Seite des Spielfeldes sprinte. Ich bekomme einen Ball ins Gesicht, er sieht erst etwas besorgt, dann belustigt aus. Er sieht, wie ich mit den anderen Mist mache. Er kommt zu mir, wenn ich auf dem Boden sitze und darauf warte, eingewechselt zu werden, obwohl er normalerweise immer nur am Werfen ist. Er sagt mir manchmal, was ich tun könnte, um mehr Bewegung ins Spiel zu bringen, und es ist kein Stück hochnäsig.
Er macht all dies und schleicht sich damit, durch die offenen Hallentür, in mein Herz.

Kommentare:

  1. Oh wie schön! :)
    Das klingt doch nach einer großen Portion Liebe! :)

    AntwortenLöschen
  2. :)) Das klingt doch super.
    Ich wünsche dir dann mal viel Glück! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hey,ich finde deinen Blog echt süß :>
    Vielleicht hast du ja mal Lust bei mir vorbei zuschauen?
    Ich mache momentan sogar eine Blogvorstellung :)

    http://liketheroute66.blogspot.de/p/blogvorstellung.html

    AntwortenLöschen